Ballettschulen für künstlerischen Bühnentanz
 
Ballett im Hof - Ballettschule Frankfurt und  Ballett Niernhausen  -  Ballettschule  im Taunus Birgit Nitsch

Ballett im Hof - Ballettschule Frankfurt

Westerbachstraße 50   60489 Frankfurt

Telefon 069 307368   Mobil 0177 5969379


 Eutonie donnerstags   Zeit zum Wohlfühlen

immer der letzte Donnerstag im Monat von 1300h bis 14.30h 

Termine   25. Juni   27. August   24. September    29. Oktober   26. November


Zeit um sich selbst zu spüren, zur tieferen Wahrnehmung des eigenen Körpers und zum Verständnis für seine Strukturen und Funktionen. In einer guten Balance zwischen Entspannung und Spannung, zwischen Ruhe und Aktivität wird durch eigene Erfahrungen mit den Eutonie-Prinzipien die Beweglichkeit neu entdeckt. Körper-seelisches Wohlbefinden entsteht und die Zuständigkeit für die eigene Gesundheit wächst. Der sorgfältige, achtsame Umgang mit dem Körper führt zu Schmerzreduktion, mehr Bewegungsfreude und Lebensqualität. 

Das Gelernte wertet nicht nur ihre Bewegung auf, sondern ergänzt die berufliche Tätigkeit in pädagogischen, sozialen, künstlerischen und therapeutischen Bereichen.

Weitere Informationen zur Eutonie www.eutonie.de

Isabelle Pelti Kromm, zertifizierte Eitonie Pädagogin und Therapeutin/Atemtherapeutin 

Anmeldung  Mobil 0177 85 55 042 oder isabelle.pelti.kromm@gmx.de

oder ballettimhof@gmx.de  um Anmeldung wird gebeten

Kosten  eine Einheit 16,00€   Der Betrag kann auf folgendes Konto überwiesen werden 

Isabelle Pelti Kromm    Sparkasse Oberhessen    IBAN DE55 5185 0079 0165 0107 28 

Was brauchen Sie    bequeme Kleidung, Socken, keine Noppen-socken, ein kleines Kissen und eine Decke



Bushaltestellen der Linie 55 sind in der Nähe die Gaugrafenstraße oder In der Au

Ballett in Rödelheim seit 22 Jahren

Am 24. November 2018 feierten wir das Jubiläum 20 Jahre Ballett im Hof. Zu den Festlichkeiten und dem Programm sind im Laufe des Nachmittags mehr als 500 Besucher da gewesen.  Mit ein paar ganz wenigen Schülerinnen habe ich, Birgit Nitsch, damals angefangen die Schule aufzubauen. Heute unterrichten ich, Ewelina Zielonka, Kamil Mrozowski, Luciana Fazan, Ramón Rivera, Berenice Luja und Ralf Bräuer qualifiziert in meiner Schule für Bühnentanz. 20 Jahre haben mich in meiner Tätigkeit bestätigt. Selbstverständlich lernen meine Schülerinnen, meine Schüler und ich immer noch dazu. So werden einerseits Balletttraditionen bewahrt, wobei zeitgenössische Elemente und Strömungen Eingang in unseren Tanz finden. Das ist es, was die Freude am Tanz ausmacht.